[Home]

[Über uns]

[Aktuelles]

[Karlsruhe]

[Halle]

[Mitgliedschaft]

[Downloads]

[Kontakt]

[Chronik]

[Impressum] 

                           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chronik des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e.V.

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht über die Aktivitäten des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e.V. im Jahr 2016.

Auch im Jahr 2016 hat der Freundeskreis Karlsruhe - Halle e. V. während des Christkindlesmarktes an vier Tagen (9. bis 12.12.2016) im Partnerschaftshäuschen für die Städtepartnerschaft zwischen Karlsruhe und Halle an der Saale geworben und die süßen Leckereien aus der Hallorenfabrik in Halle sowie das beliebte hallesche Saline-Salz  verkauft. Allen Mitgliedern, die uns während dieser Tage am Stand unterstützt haben, sagen wir auch in dieser Stelle nochmals herzlichen Dank.

Vertreter des Vorstands unseres Freundeskreises waren am letzten Novemberwochenende (25.11. bis 27.11.2016) auf dem Weihnachtsmarkt in Halle an der Saale an einem Stand vertreten und haben für die Städtepartnerschaft zwischen Halle und Karlsruhe geworben. Mit am Stand war in bewährter Weise Siegfried Wolf aus Leipzig, der unseren Freundeskreis bereits seit vielen Jahren unterstützt.

In der Woche vom 07. bis 12. November 2016 weilten neun AZUBIS aus der Partnerstadt Halle an der Saale in der Fächerstadt. Die sieben Mädchen und zwei Jungen sind in unterschiedlichen Ämtern der Stadtverwaltung zum Einsatz gekommen und wurden dort von AZUBIS aus Karlsruhe betreut. Gemeinsam mit Erstem Bürgermeister Wolfram Jäger begrüßte die Vorsitzende des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e. V. am Montagvormittag die jungen Leute im Karlsruher Rathaus. Die Gäste aus Halle wurden nicht nur mit den Verwaltungsabläufen in Karlsruhe vertraut gemacht, sondern es war auch Zeit für eine gemeinsame Freizeitgestaltung, so für einen gemeinsamen Stadtrundgang und auch für den Besuch der Hohen Gerichte. Über die Begrüßung berichteten die BNN in ihrer Ausgabe am 08.11.2016.

Auf Einladung des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e. V. kam Herr Prof. Dr. Hans Joachim Kertscher aus unserer Partnerstadt Halle an der Saale zu einer Vortragsveranstaltung nach Karlsruhe. Die Veranstaltung hat am 20. Oktober 2016 um 18.00 Uhr in den Räumen der Literarischen Gesellschaft im Prinz-Max-Palais in der Karlstraße 10 stattgefunden. Der Vortrag mit dem spannenden Titel „[...] eine wackere Werkstätte deutschen Geistes“: die Stadt Halle und ihre Universität im 18. Jahrhundert“ stieß bei den Zuhörerinnen und Zuhörern auf großes Interesse. Im Mittelpunkt des launig vorgetragenen Beitrages stand der Übergang der Stadt von einer Residenz- zu einer Universitätsstadt am Ende des 17. Jahrhunderts. Die Veranstaltung fand in Zusammenarbeit mit den Goethegesellschaften Karlsruhe und Halle. Die Einladung können Sie hier nachlesen: PDF-Dokument.

Der 34. Fiducia & GAD Baden-Marathon Karlsruhe startete am 25. September 2016 erstmals an der Messe Karlsruhe. Am Ende wurde in eine der Messehallen eingelaufen - die letzten 100 m auf einem roten Teppich. Dieses Spektakel haben sich auch zehn Läuferinnen und Läufer aus unserer Partnerstadt Halle an der Saale nicht entgehen lassen. Die Sportlerinnen und Sportler aus Halle wurden von Mitgliedern des Vorstands des Freundeskreises Betreut und an der Strecke angefeuert. Die Hallenser gingen mit achtbaren Erfolgen über die Ziellinie: Auf der Marathonstrecke wurde Silvia Schmied mit einer Zeit von 3:31:40 Dritte in ihrer Altersklasse und Frank Berger mit einer Zeit von 3:58:31 Fünfter in seiner Altersklasse. Auf der Halbmarathonstrecke belegte Lothar Rochau mit einer Zeit von 1:34 in seiner Altersklasse Platz sechs. Herzlichen Glückwunsch für die tollen Platzierungen!

Auch 2016 fand wieder ein Arbeitsaufenthalt für Studentinnen und Studenten aus Karlsruhes Partnerstädten statt. Die jungen Leute erhielten in der Zeit vom 1. bis 26. August 2016 in verschiedenen Dienststellen einen Einblick in die Arbeit der Stadtverwaltung Karlsruhe. Insgesamt waren 23 Studierende zu diesem Projekt eingeladen, darunter auch zwei aus Halle an der Saale. Der Vorstand des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e. V. hat an verschiedenen Veranstaltungen teilgenommen und die Studenten in Karlsruhe herzlich begrüßt.

Die Bürgerfahrt des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e. V. in unsere Partnerstadt Halle an der Saale fand vom Donnerstag, 11. bis Sonntag, 14. August 2016 statt. In diesem Jahr standen neben Halle ein Ausflug nach Dessau mit Bauhaus-Führung sowie eine Führung durch das Schloss in Weißenfels mit großer Schuhausstellung auf unserem Reiseprogramm. Das gesamte Programm und die Anmeldemodalitäten finden Sie hier! zum Nachlesen.

Unser diesjähriges Sommerfest fand am Sonntag, 26. Juni 2016, an unserem Freundschaftsrondell an der Alb statt. Auch in diesem Jahr war unser Fest sehr gut besucht und hat allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr viel Freude bereitet. Leider mussten unsere Gäste aus Halle an der Saale ihre Teilnahme kurzfristig absagen.

Am 24./25. Juni fand das Hafenkulturfest 2016 statt. In bewährter Tradition hat es auch in diesem Jahr eine Partnerstädteregatta gegeben. Leider konnten unsere Gäste aus Halle an der Saale nicht an den Start gehen, da ihnen wegen anderer Verpflichtung eine Anreise nicht möglich war.

Der Stadtsingechor zu Halle feiert 2016 sein 900-jähriges Bestehen. Als einer der ältesten Knabenchöre Deutschlands war der Chor in seinem Jubiläumsjahr auf einer einwöchigen Konzertreise durch Deutschland unterwegs. Hierbei machte der ungefähr 50köpfige Chor auch in Halles Partnerstadt Karlsruhe Station und gestaltete unter Leitung von Clemens Fläming ein einmaliges Konzert mit Mitteldeutscher Chormusik aus vier Jahrhunderten. Das Konzert fand am Dienstag, 21. Juni 2016 um 20:00 Uhr in der Christuskirche Karlsruhe statt. An diesem sehr eindrucksvollen Konzert haben eine ganze Reihe von Mitgliedern unseres Freundeskreises teilgenommen. Das Programm des Konzerts kann hier nachgelesen werden.

Auf Einladung des Lyceumsclubs Karlsruhe hat der Direktor des Karlsruher Zoos, Herr Dr. M. Reinschmidt, am Donnerstag, 12. Mai 2016, im Hotel "Eden" einen Vortrag zum Thema "Biodiversität und was der moderne Zoo dazu beitragen kann" gehalten. Die Mitglieder des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e. V. waren zu dieser sehr interessanten Veranstaltung eingeladen.

Der erste Stammtisch des Jahres 2016 fand am Dienstag, 12. April, um 18.00 Uhr im Restaurant "SVK-Pavillon" in der Hermann-Veit-Straße 3 in Beiertheim statt.  Der gut besuchte Stammtisch stand ganz im Zeichen eines Rückblicks auf unsere Halle-Fahrt 2015. Besonders haben wir uns gefreut, dass auch wieder Gäste an unserer Veranstaltung teilgenommen haben.

Die Mitgliederversammlung des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e.V. für das Jahr 2016 fand am Dienstag, 16.02.2016 im Restaurant "SVK-Pavillon" in der Hermann-Veit-Straße 3 in Beiertheim bei der Europahalle statt. Hier finden Sie die Einladung mit Tagesordnung. Das Protokoll der Mitgliederversammlung können Sie hier nachlesen.

Am Donnerstag, 28. Januar 2016, hat die Bibliotheksdirektorin, Dr. Julia Freifrau Hiller von Gaertringen, während einer Führung durch das von Oswald Mathias Ungers entworfene Bibliotheksgebäude in der Erbprinzenstraße 15 einen Einblick in das breite Aufgabenfeld und das Dienstleistungsspektrum der Badischen Landesbibliothek (BLB) gegeben. Der Lyceums-Club Karlsruhe hat die Mitglieder des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e. V. zu dieser sehr interessanten Veranstaltung eingeladen, an welcher eine ganze Reihe unserer Mitglieder teilgenommen haben.

 

Rückblick auf die Aktivitäten des Freundeskreises im Jahr 2015

Rückblick auf die Aktivitäten des Freundeskreises im Jahr 2014

Rückblick auf die Aktivitäten des Freundeskreises im Jahr 2013

Rückblick auf die Aktivitäten des Freundeskreises im Jahr 2012

Rückblick auf die Aktivitäten des Freundeskreises im Jahr 2011

Rückblick auf die Aktivitäten des Freundeskreises im Jahr 2010

Rückblick auf die Aktivitäten des Freundeskreises im Jahr 2009

Rückblick auf die Aktivitäten des Freundeskreises im Jahr 2008

Hier können Sie sich über die Aktivitäten des Freundeskreises in seinem Gründungsjahr 2007 informieren.